RegistrierungUser-MapMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleZum PortalZur Startseite
+++ Das Lotto-Toto Info Forum mit diversen Tippgemeinschaften in allen Bereichen!! Mitspiel ab 18 Jahre!!!! +++
Lotto-Totostrategen.de » Keno » Antwort von Unbekannt auf Email-Anfrage bei Lottogesellschaft erhalten » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
silversurfer
Jungspund


Dabei seit: 24 Jul, 2013
Beiträge: 14

Antwort von Unbekannt auf Email-Anfrage bei Lottogesellschaft erhalten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also, ich hatte Email-Kontakt mit einer Person die anscheinend bei einer der deutschen Lottogesellschaften tätig ist. Wie sollte die Person sonst auf meine Anfrage und auf meine Emailadresse antworten können wenn ihm/ihr meine Fragen nicht vorliegen würden. Entweder nimmt mich diese Person hops und es ist was dran.

Der Kontakt kam auf mysteriösem Weg zustande.
Ich hatte eine der Lottogesellschaft (welche ist ja egal) angeschrieben mit einem kleinen Fragenkatalog zu Keno, der Ziehung und der Sicherheit bzw. Einflussnahme der Manipulation der Ziehung.

Mitte Juni 2021 hatte ich dann eine Email in meinem Spambriefkasten. Normalerweise wird der Spam von mir ohne ihn anzuklicken gelöscht, aber die Betr-Zeile erweckte meine Neugier.

Dort stand: Ihre Anfrage vom 01.03.2021 Gewinnspiele. Die Absenderadresse ist anscheinend eine sog. "Wegwerf"-Emailadresse, wie ich später bemerkte.

Da meine Anfrage bei der Lottogesellschaft am 1.3.2021 erfolgte und mich ärgerte bis dato keine Antwort bekommen zu haben, öffnete ich die Email aufgrund der Betr-Zeile und war erstaunt was ich dort las. Im Allgemeinen war dort zu lesen wie die Ziehung erfolgt usw. also alles was bekannt war bis dato.

Dann wurde es interessant, als es um die letzte meiner Fragen ging zum Thema Sicherheit und Manipulation. Es wurde nur angedeutet, das Keno-Tipper welche eine größere Anzahl von Tippreihen für eine Ziehung abgeben, also viele Tippreihen die eine "hohe" Wiederholungsrate von mehreren Zahlen haben (für mich sind das Systeme) oder Spielscheine welche nur aus 9er oder 10er-Tipps bestehen automatisch durch das "System" auf dem Schirm für die anstehende Ziehung stehen und es letztendlich das Ziel sei bei der anstehenden Ziehungen aufgrund dem Vorgenannten eine hohe Auszahlung/Rücklauf über das Normale (was man auch immer als Normal ansieht) zu vermeiden. Über das Wie, d.h. auf welchem Wege Einfluss genommen werden kann, gab die Person, die mir als "John Doe" antwortete, keine weitere Auskunft.

Für mich heißt das: ja, es ist möglich.

Da die Antwort wie oben geschrieben von einer "Wegwerf-Email"-Adresse kam, bekam ich natürlich keine weitere Antwort auf meine diesbezügliche Antwort-Email, sondern nur den Systemhinweis das eine Auslieferung der Email nicht möglich sei. Dürfte jeder kennen wenn Email nicht ausgeliefert werden kann.

Das ist der aktuelle Stand am 10.10.2021. Vielleicht liest die Person ja hier im Forum mit und nimmt noch einmal Kontakt auf.

Ich habe die ganze Zeit hin und her überlegt, ob ich mit diesen Info's an die Öffentlichkeit, sprich hier ins Forum, gehe. Zwei Freunde von mir, mit denen ich mich darüber ausführlich unterhalten habe, haben mich letztendlich bestärkt den Schritt zu gehen. Wie geschrieben, ob das was dran ist oder nicht, ich weiß es nicht.

Sollte es was Neues geben werde ich mich wieder melden.

Jeder möge jetzt seine eigenen Rückschlüsse daraus ziehen. Ich habe nur die Info, die ich bekam, jetzt überbracht !!

wink

10 Sep, 2021 09:01 02 silversurfer ist offline Homepage von silversurfer Beiträge von silversurfer suchen Nehmen Sie silversurfer in Ihre Freundesliste auf
Keno-Chef Keno-Chef ist männlich
Stamm Mitglied




Dabei seit: 05 Jul, 2016
Beiträge: 99

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hab schon lange keine von den "Grimms Märchen" gelesen.

Heute war es wieder so weit. lol1

10 Sep, 2021 14:55 37 Keno-Chef ist offline Email an Keno-Chef senden Beiträge von Keno-Chef suchen Nehmen Sie Keno-Chef in Ihre Freundesliste auf
Perry Perry ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 23 Nov, 2013
Beiträge: 57

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wieso?? Kann mir schon vorstellen das sie den 'Zufallsgenerator' so programmiert haben das die drei obersten Gewinnklassen zb nur sehr selten getroffen werden! Was würden die machen wenn am zwei Tagen hintereinamder einer mit 10 Euro Einsatz 10 Richtige hat?? Reichen da überhaupt die Einnahmen??

14 Sep, 2021 09:19 54 Perry ist offline Email an Perry senden Homepage von Perry Beiträge von Perry suchen Nehmen Sie Perry in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Lotto-Totostrategen.de » Keno » Antwort von Unbekannt auf Email-Anfrage bei Lottogesellschaft erhalten » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 4.034744037774E+234.034744037774E+68 | prof. Blocks: 41 | Spy-/Malware: 280
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum Kostenloser Suchmaschineneintrag
|

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH