Lotto-Totostrategen.de (http://www.lotto-totostrategen.de/index.php)
- Keno (http://www.lotto-totostrategen.de/board.php?boardid=4)
-- Keno Typ 8 (http://www.lotto-totostrategen.de/board.php?boardid=26)
--- Keno 8 smalltalk (http://www.lotto-totostrategen.de/threadid.php?threadid=1326)


Geschrieben von nico am 25 Jan, 2011 um 20:28 25:

Keno 8 smalltalk

hierher verschoben

Posting von emil

Spielauftragsnummer Anzeigen
Gewinndatum: 24.01.2011
Spielart Gewinnklassen Betrag KENO
1 x Kenotyp 8, 5 Richtige 2,00 €
1 x Kenotyp 7, 5 Richtige 12,00 €
gespielt
18 39 47 49 54 56 59 66
18 39 47 49 54 56 59

7 Ausbleiber 1 x die 66 - die ich gestern und vorgestern alleine richtig hatte - das war vielleicht blöd - 1 Richtig - bei 8
na ja - heute hätte es "fast" gebumst.
toi toi toi für morgen
49, 56 ..... ?


Geschrieben von nico am 25 Jan, 2011 um 20:32 55:

hallo Dieter,

das ist immer so´n Scheiss mit Ausbleibern.
Die 39 war zu lange Ausbleiber. Kann man nix mit anfangen.

Ausbleiber die 4-7 mal gefehlt haben, sind die besser zu spielen?

gruß
nico


Geschrieben von emil19471 am 25 Jan, 2011 um 21:29 21:

wo du recht hast -

Hallo Nico,

das Problem bei Keno generell ist:
die vielen Kombinationsmöglichkeiten
von Wiederholern bis Ausbleibern -

es gibt zuviele naive alte äh ich meine Alternativen

kurzfristig kommen immer wieder Zyklen, wo man glaubt den Algorithmus des Ziehungs-PC's zu verstehen, nur Anfang und Ende des Zyklus bleibt unsicher.

Das heisst auf deutsch - weiter versuchen

Viel Glück aus dem Schwäbischen


Geschrieben von chris2k am 25 Jan, 2011 um 22:14 22:

RE: wo du recht hast -

Zitat:
Original von emil19471
Hallo Nico,

das Problem bei Keno generell ist:
die vielen Kombinationsmöglichkeiten
von Wiederholern bis Ausbleibern -

es gibt zuviele naive alte äh ich meine Alternativen

kurzfristig kommen immer wieder Zyklen, wo man
glaubt den Algorithmus des Ziehungs-PC's zu
verstehen, nur Anfang und Ende des Zyklus
bleibt unsicher.

Das heisst auf deutsch - weiter versuchen

Viel Glück aus dem Schwäbischen


-

"den Algorithmus des Ziehungs-PC's zu verstehen" was nixwiss

Der "Algorithmus" ist der geprüfte "TT800"-Pseudo-
Zufallszahlen-Generator. Dieser erzeugt immer eine
gleichverteilte Ziehungszahlenfolge, mit gewissen
"Schwankungen" über beliebige "voneinander"
"VÖLLIG UNABHÄNGIGE" Einzel-Ziehungen hinweg.

Sogar die Verteilung von Geraden zu Ungeraden Zahlen
unterliegt der gleichen "Mechanik", wie die Verteilung
jeder x-beliebigen "Folge" von Zahlen in Einzel-Ziehungen.
D. h. daß mit der gleichen Häufigkeit und Schwankungs-
Abweichung in 01 bis 35 entsprechend viele "Gerade" gezogen
werden wie in 36 bis 70 entsprechende "Gerade" gezogen
werden. Gleiches gilt "absolut analog" für die "Ungeraden"
Zahlen. Eigene "Untersuchung" (!) analog zu den bereits
eingestellten "Screen-Shots" von "kürzlich".


"nur Anfang und Ende des Zyklus bleibt unsicher." was nixwiss

Es gibt technisch nicht ein "Anfang und Ende eines Zyklusses".
Der "Ziehungs-Rechner" wird jeden Tag bzw. bei jeder Ziehung
( auch bei den "Probe-Ziehungen" ) immer erneut eingeschaltet
und durchläuft die immer gleiche Ablauffolge, welche ich schon
mal in einem anderen "Posting" komplett "erläutert"( großes Grinsen ) hatte. Bla

Ein "Rausch-Generator" erzeugt jedes einzelne der 800 Bits
für den "Register-Start-Wert" des Generators. Dann werden
pro Sekunde gut 1000 Zufalls-Zahlen zwischen 01 und 70 als
"Zahlen-Strom" "generiert". Aus diesem "Strom" wird alle
2 bis 4 Sekunden jeweils eine Zahl "entnommen". Die einzige
Bedingung, ob diese Zahl "Ziehungs-Zahl" "wird" ( oder nicht ),
ist, daß sich diese Zahl nicht schon unter den bisher bereits
"Gezogenen" Zahlen befindet, so daß 20 "ungleiche" bzw.
"Un-Doppelte" Einzel-Zahlen am Ende der jeweiligen Ziehung
feststehen.


Es gibt "technisch" für jegliche "Ziehungs-Maschine" überhaupt
keine Ausbleiber bzw. Wiederholer, die finden "NUR" "im Kopf"
der "Beobachter" statt. großes Grinsen


Zunächst Gruß

Christian


-


Geschrieben von nico am 26 Jan, 2011 um 00:45 18:

ohh, der Chris wieder Bla frech

Hast ja Recht. Am Ende versuchen wir Kenospieler nur den sogenannten Rythmus des Ziehungsgerätes zu erraten und eben die "glaubhaften" Ausbleiber bzw Wiederholer zu treffen, oder zu erraten daum

gruß
nico


Geschrieben von chris2k am 26 Jan, 2011 um 03:17 31:

-


Dahttp://www.korrekturen.de/beliebte_fehler/rhytmus.shtml großes Grinsen

Nun, äh, es gibt real keinen "Rhythmus". Es gibt nur die
durch den Algorithmus vorgegebenen bzw. sich durch
dessen Ver- bzw. Anwendung ergebende innerhalb
"gewisser Bereiche bzw. Grenzwerte" schwankende
Verteilung der Häufigkeiten. Ein rein mechanisches
Ziehunge-Gerät würde über einen entsprechend
gleich langen Ziehungs-Zeitraum unzweifelhaft ein
ähnliches Verteilungs-Bild ab- bzw. ergeben, wie
die / meine Vergleiche mit den Ziehungen im kürzlichen
"Posting" belegen.

Die einzig erfolgreiche Spielweise kann daher nur sein,
diese Fakten mit in die "Zahlen-Findung" einzubeziehen
und "abzuwarten", bis die getippte "Konstellation" -
bzw. eher derer mehrerer pro Spieltag - eintrifft.

9 aus 15
Do 16.09.2010
01,03,04,05,06,08,10,13,15
26,28,36,41,48,50,55,58,60,61,69

9 aus 15 bzw. 10 aus 16 bzw. "11" aus 17
Mo 11.10.2010,
01,02,03,06,07,08,09,14,15,16,17
30,41,50,51,62,63,64,68,69

9 aus 20 bzw. 10 aus 21
Fr 26.11.2010
02,03,04,05,06,12,17,18,20,21
23,26,30,35,39,46,49,52,60,66

9 aus 16 bzw. 10 aus 17 bzw. "11" aus 21
Sa 04.12.2010
01,03,04,05,07,08,11,13,16,17,21
29,38,44,52,55,61,63,64,65

8 aus 19 bzw. 9 aus 27 bzw. 10 aus 29
Fr 14.01.2011
01,02,03,04,05,11,17,19,27,29
32,33,34,35,58,60,62,65,67,70

Ergo sind die Zahlen der meisten "Tipper" meist
"viel zu weit auseinander", bezogen auf die erste
und letzte Zahl der jeweiligen Einzel-"Tipp-Reihe".


Zunächst Gruß

Christian


-


Geschrieben von horo am 14 Dec, 2017 um 15:41 16:

Hallo Christian,

was hälst du von schon gezogenen Keno 8 Tipp-Reihen, also von Tippreihen, die in der Vergangenheit 3, 4 o 5 x gezogen worden sind?

Grüße

Horo


Geschrieben von horo am 18 Jan, 2018 um 17:19 17:

Hi Leute wink

wollte mal Hallo...schreiben...wie geht es euch...?? Was macht Keno...??

Hat jemand eine glänzende Idee zu diesen Thema?? huegli

...na ...dann her damit...

Grüße und frohes neues Jahr euch allen daum


Geschrieben von didi1952 am 18 Jan, 2018 um 17:50 53:

keno

Das ist meine Idee
eld 1 9 13 14 16 17 27 28 55 64 65
Typ 10

Feld 2 3 4 12 24 28 40 42 55 59 70
Typ 10

Feld 3 3 11 18 31 39 43 49 57 62 67
Typ 10

Feld 4 9 10 13 16 18 31 39 55 57 68
Typ 10

Feld 5 1 17 28 32 33 36 42 48 50 57
Typ 10

Spieldetails
Scheinnummer 65487
Teilnahme 18.01.2018
Teilnahmedauer 1 Ziehung
Dauerspiel Nein
plus 5 65487
didi wink


Geschrieben von horo am 19 Jan, 2018 um 12:54 35:

Hi Didi,

für heute (19.01.201cool ??

Werde ich mal ausprobieren daum

Grüße

Horo


Geschrieben von horo am 19 Jan, 2018 um 12:55 20:

sorry ..hattest du gestern (18.01. ) gespielt...


Geschrieben von didi1952 am 19 Jan, 2018 um 13:04 39:

keno

ja ich hatte gespielt 5 richtige,zu wenig gerate mal 2€
didi


Geschrieben von horo am 20 Apr, 2018 um 13:51 16:

Hi Leutchen wink

wir brauchen mal wieder ein paar...geniale Ideen

8/8 heißt das Ziel Hand

Schönes und sonniges WE

Robert

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH